SmartHands Olsen

Mit den Initiatoren TAILORIT und Mavis sowie weiteren namhaften Partnern zeigt Projekteins im Experience Store "exp37" in Düsseldorf, wie die nahtlose Integration des stationären Einkaufserlebnisses mit kundenorientierten Online-Services funktionieren kann.

Kunde

TAILORIT, Mavis

Leistungen

Daten-Integration, Online-Shop & App

Projekt ansehen

exp37 Website

Kooperationsprojekt

Stationärer Handel vs. Digitalisierung

In der Tannenstraße 37 in Düsseldorf kann man sich seit Oktober 2016 unterschiedliche Lösungen und Touchpoints zur digitalen Transformation im Einzelhandel vorführen lassen. Die Frage dahinter: Wie werden die Menschen in Zukunft Einkaufen und wie können wir das Shopping-Erlebnis vor Ort durch technologischen Fortschritt weiter verbessern und verändern? Der digitale Wandel hat weiterhin großen Einfluss auf die Handelsbranche. Der Online-Handel gewinnt mehr und mehr Marktanteile, während der stationäre Handel von vielen schon totgesagt wird. Konträr dazu steigen aktuell viele Online-Pure-Player ins stationäre Geschäft ein und eröffnen eigene Flagship-Stores. Vorteil: Sie können vor Ort ihre online gewonnene Datengüte ausspielen, analysierte Kundenvorlieben gezielt ansprechen und ihr Produktportfolio sehr gesteuert anpassen.

Der Trend zeigt: Kunden werden auch in Zukunft das Bedürfnis haben, Produkte und Waren jenseits des Screens zu erleben. Sie möchten dabei nicht mehr unterscheiden müssen, ob sie ein Produkt online erwerben können oder im Einzelhandel. Der bisher als „Omni-Channel“ beschriebene Ansatz transformiert im Zuge einer immer optimierteren Customer Experience (CX) zu „No-Line Commerce“. CX ist dabei das zentrale Stichwort für den modernen Einzelhandel unserer Zeit: Eine positive Kundenerfahrung geht heute weit über ein gutes Beratungsgespräch hinaus. Was macht der Kunde, wo bewegt er sich, wie ist er erreichbar? Durch intelligente App- und Webanwendungen wird der Käufer zu Hause, im Laden und unterwegs komplett individualisiert angesprochen und abgeholt. Der Kunde darf den Bruch der Kanäle dabei nicht mehr wahrnehmen. Genau hier liegt das große Potential des stationären Handels. Der Schlüssel hierzu ist Smart Data. Durch intelligent erfasste Daten kann das Kundenerlebnis stetig verbessert und ausgebaut werden. Und Kundendaten sind überall – an der Kasse, im Onlineshop, in der App oder im E-Mail-Marketing. Das Problem: Sie werden noch viel zu selten ganzheitlich und tatsächlich effektiv an verschiedenen Touchpoints gleichzeitig erfasst und genutzt.

Genau an dieser Stelle setzt das Engagement von Projekteins ein: Wir entwickeln für das Kooperationsprojekt die technologische Basis zum Austausch der Kundendaten. Diese werden so erfasst, dass sie gleichzeitig und ganzheitlich von allen Touchpoints genutzt werden. Weiter engagieren wir uns innerhalb des Experience Stores durch die Entwicklung einer mobilen Applikation und einem integrierten Online-Shop, die als vernetzende Elemente sämtliche Features des Experience Stores zusammenführen.

Datenintegration

Innerhalb einer holistischen Customer Experience dient eine gelungene Datenintegration als Fundament.

Online-Shop

Im Showcasing dient der Shop als Datenhub für die Integration.

Applikation

In der App werden alle Funktionen und unterschiedlichen Features des Stores zusammen laufen.

Projektmangement

In Zusammenarbeit mit den Partnern übernimmt Projekteins die Organisation und das Projektmanagement innerhalb der Datenintegration.

Features

Datenintegration als Voraussetzung für Smart Data

So können Daten, die zum Beispiel am POS durch die Kasse einmal erfasst sind, zugleich im „Interactive-Shopping-Window“, im „Smart Tray“ oder im „Virtual Fitting Mirror“ profitabel und zugunsten einer besseren Customer Experience genutzt werden. Vorlieben und Verhalten von Kunden können durch eine integrierte „Recommendation-Engine“ aufgenommen, ausgewertet und für personalisierte Produktvorschläge und Fitting-Guides genutzt werden. Über clevere „Beacons“ auf Bluetooth-Technologie sowie „Electronic Fashion Labels“ können Kunden am POS zusätzlich aktiviert werden. Dies sind nur einige der Features, die im „exp37“-Experience Store auf Sie warten.

Interessiert? Sprechen Sie uns einfach an und wir organisieren unseren gemeinsamen Besuch in unserem Experience Store in Düsseldorf.