Mit dem „Vision & Dialogue“ (VIDIA) Event bietet die Asseco ihren Kunden und Partnern die perfekte Plattform, um sich über die aktuellen Trends der B2B-Digitalisierung auszutauschen. Selbstverständlich haben wir, als Spezialisten auf diesem Gebiet, ein Wort mitzureden.

Datum

30.10.2019

Autor

Ingo Hagemann (Managing Partner)

Treffen Sie die Projekteins auf dem Asseco Kundenevent „Vision & Dialogue“ (VIDIA) in Mainz vom 12.11.-13.11.2019 - zwei Tage ganz im Zeichen von Austausch und Zukunft. Mit Fokus auf B2B lädt die Asseco, als einer der größten Softwareunternehmens Europas, ihre Kunden in das berühmte Mainzer Kurfürstliche Schloss, um sich über aktuelle Trendthemen wie Digitalisierung, smarte Fertigung und künstliche Intelligenz auszutauschen.

Komplexe Themen, die, wenn in Form von Projekten angegangen, zu Beginn meist schwer greifbar und kalkulierbar sind. Aus diesem Grund präsentieren wir unseren „Kickdown-Effekt“, einen immensen Geschwindigkeits- und Wissensvorsprung durch unsere Vorprojekt-Methodik.

Sie wollen mehr dazu erfahren? Dann besuchen Sie uns gerne auf unserem Stand (Nr. 14 im Gewölbesaal). Dort treffen Sie persönlich auf unsere Geschäftsführer Ingo Hagemann und Marcel Führer sowie unsere Projektmanager Digital Commerce Paul Hopkins und Uwe Riepe.

Hier finden Sie uns.

Zusätzlich geben Ihnen Ingo Hagemann und Paul Hopkins exklusiv einen Einblick in unsere Prototyping-Methodik als Teil unseres Vorprojekts sowie die somit gewonnenen Vorteile in unserem Vortrag „Prototyping: Kickdown-Effekt im Vorprojekt“. Kommen Sie dafür am 13.11.2019 um 10:35 Uhr im Spiegelsaal, 1. OG.
Zur Übersicht:
Unser Stand: Nr. 14 im Gewölbesaal
Unser Vortrag: „Prototyping: Kickdown-Effekt im Vorprojekt“ am 13.11.2019 um 10:35 Uhr im Spiegelsaal, 1. OG.



Foto vom Kurfürstlichen Schloss in Mainz: Andreas Praefcke