Im Vorfeld der Euroshop 2020 bat die TextilWirtschaft um Expertenmeinungen bzgl. den aktuellen Trends und Entwicklungen im Bereich Retail und E-Commerce. Unser Head of Brand Henning Flaspöler stand dazu dem Magazin Rede und Antwort.

Datum

13.02.2020

Autor

Kathrin Minz (GF-Assistentin)

Die Euroshop in Düsseldorf ist mit 127.000m2 die weltgrößte Retail-Messe. Der perfekte Ort für Aussteller, um Kunden zu treffen, ihr Produktportfolio zu präsentieren und vor allem Neuentwicklungen vorzustellen. Um die Einschätzung dieser Innovationen und Trends im Retail ging es der TextilWirtschaft in ihrem Artikel "Alles geht", welcher online wie in der Printausgabe #7_2020 veröffentlicht wurde.

Artikel in der Printausgabe #7_2020

Als Experten für Digital und Retail Commerce wurde Projekteins angefragt, zu ausgewählten Themen Stellung zu beziehen. Explizit ging es um "Digitales im Hintergrund" sowie die Verschmelzung von digitalem und stationärem Handel. Ein Thema, zum dem allein schon durch die aktive Entwicklung der Unified-Commerce-Platform ONE EXPERIENCE eine umfangreiche Expertise vorherrscht. Aus diesem Grund konnte Head of Brand Henning Flaspöler umfangreich zu den Themen No-Line, Gimmicks im Store, Click&..., CRM und Self-Checkout Stellung beziehen. Aber lest selbst!