Design Management

Der Designbegriff zwischen UI/UX, Ressourcen-Steuerung, methodischem Konzept und Rapid Prototyping.

Längst wird „Design“ nicht mehr nur als das Gestalten visuell wahrnehmbarer Elemente verstanden. Designmethoden werden heute verstärkt in unternehmerisches Handeln integriert, um operative und strategische Systeme zu gestalten.

Methodik.

Für Projekteins gehören Sprints und iterative Entwicklungsprozesse mittlerweile genauso zur Unternehmensführung wie das Erstellen von Personas oder Konzepte zur Ideenentwicklung. Projekteins versteht den Designbegriff in erster Linie als methodisches Konzept, das unsere Unternehmenskultur maßgeblich beeinflusst. (vgl. Customer Experience)

Unter Design Management verstehen wir aber auch: Das organisieren und koordinieren von Designressourcen. Für unsere Kunden übernehmen wir diese Aufgaben inhouse oder als Lead-Agentur in Zusammenarbeit mit renommierten Design-Agenturen. So steuert Projekteins je nach Projekt und Anforderungsprofil sämtliche Gestaltungsebenen der Interaktion und des Interface. Über Strategie und Konzept, zu Wireframes und Prototypen bis hin zum abgenommenen Projekt richten wir uns dabei ganz an den Anforderungen des Kunden aus.

Prototyping

Kundennahe Interface-Entwicklung durch Prototyping.

Ist das Interaction- und Interface-Design Teil unserer Dienstleistung, greifen wir auf pragmatische und managementtaugliche Tools des Prototypings zurück. So gewährleisten wir nach Abschluss des Wireframings praxisnahe, browserbasierte Interface-Konzepte, die es ermöglichen die Anwendung bereits im Vorfeld lebendig werden zu lassen. Gemeinsam mit dem Kunden wird so das Interface in iterativen Sprints nach den Prinzipien des "User-Centric-Designs" weiterentwickelt.

Sie benötigen noch mehr Informationen?

Application Development

Die eigenständige Entwicklung und Umsetzung von Projekten zwingt uns, realistisch zu denken. Ein belastbares Konzept und überdurchschnittliche Budget- sowie Zeittreue sind das Ergebnis daraus. Zusätzlich reduzieren kurzfristig abrufbare Umsetzungskapazitäten die Time-to-market auf ein Minimum.

Customer Experience

Kundenzentrische Prozesse sowie agile und iterative Methoden sind der Schlüssel in der Entwicklung einer optimierten Customer Experience (CX). Projekteins hilft dabei, die digitale Transformation als einen wichtigen Teil des Werkzeugkastens zu verstehen und aus zufriedenen Kunden „Markenbotschafter“ zu machen.

Beratung und Strategie

Das Ziel einer digitalen Beratungsstrategie muss es sein, den Anschluss an den digitalen Wandel zu finden und mit einem unternehmenseigenen Change-Management an der Digitalen Transformation aktiv teilzunehmen. Um diese Digitalisierungshoheit (man spricht auch von „digitaler Fitness“) über das eigene Unternehmen gewährleisten zu können, müssen einige Basics erfüllt sein.

Digitale Transformation

Die Digitale Transformation ist keine Technologie, keine Ära und kein Zustand. Sie ist ein Prozess oder genauer gesagt ein Synonym für die Auswirkungen des digitalen Wandels. Sie betrifft alle Bereiche der Gesellschaft, nicht nur die Wirtschaft. Technologien sorgen überall für Fortschritt und Umwälzungen. Die Beschleunigung nimmt dabei stetig zu.

Digitale Performance

Die Wirksamkeit einzelner oder gemixter Online-Marketing-Maßnahmen bestimmt sich zunehmend nicht mehr durch die Reichweite, sondern durch den Leistungsbezug, das TKP-Modell (Tausender-Kontakt-Preis) weicht der PPC-Vergütung (Pay-Per-Click). Zentral sind dabei oft Voraussetzungen einer effizienten technischen Integration in Hinsicht auf die eigentliche Datenerhebung sowie Zielsetzungen der Messbarkeit für qualitative Analysen.

Design Management

Längst wird „Design“ nicht mehr nur als das Gestalten visuell wahrnehmbarer Elemente verstanden. Designmethoden werden heute verstärkt in unternehmerisches Handeln integriert, um operative und strategische Systeme zu gestalten.

Research

Projekteins ist eine Agentur für Digitale Transformation. Der Unterschied zu einer Unternehmensberatung ist, dass Beratungs- und Technologieleistungen integriert gesehen werden. Kurz: Projekteins funktioniert wie eine Digitalagentur in der Rolle einer digitalen Unternehmensberatung.

Technology

Als datengetriebenes Unternehmen ist das Know-how um die eingesetzte und einsetzbare Technologie unser Fundament für Beratung und Umsetzung. Im Sinne des Entwicklers müssen Systeme effizient, modular und skalierbar sein - im Sinne unserer Kunden aber vor allem investitionssicher und wirtschaftlich. Dies beginnt schon bei der Definition der Anforderungen, zu der wir mit mehr als zehn Jahren Technologieerfahrung beraten.

Operations

Den Zustand „fertig“ gibt es weder nach dem Projekt, noch in einer Zukunft danach. Es gilt, stets das nächste Potential zu heben und die Prozesse rund um den Betrieb zu verbessern. Kurz gesagt vereinfachen, beschleunigen, fehlerresistenter gestalten - dies ist nur ein kleiner Teil unseres Repertoires, mit dem wir ein System für nachhaltiges Wachstum befähigen.