Digitale Performance

Performanceorientierte Online-Marketing-Beratung.

Die Wirksamkeit einzelner oder gemixter Online-Marketing-Maßnahmen bestimmt sich zunehmend nicht mehr durch die Reichweite, sondern durch den Leistungsbezug, das TKP-Modell (Tausender-Kontakt-Preis) weicht der PPC-Vergütung (Pay-Per-Click). Zentral sind dabei oft Voraussetzungen einer effizienten technischen Integration in Hinsicht auf die eigentliche Datenerhebung sowie Zielsetzungen der Messbarkeit für qualitative Analysen.

Zielsetzung

Ziele einer Online-Marketing-Kampagne.

Die Ziele einer Online-Marketing-Kampagne müssen gezielt definiert sein. Ob Verbesserung des Markenimages, Kundendialog und Kundenbindung, direkte Verkaufssteigerung oder Mitarbeiterrekrutierung, bedingen diese Zielsetzungen entscheidend Budget und Herangehensweise.

Neue Technologien eröffnen Online-Werbetreibenden, den Zielkunden an einem definierten Touchpoint innerhalb der Customer Journey zu erreichen und bedarfsgerecht zu begleiten. Die Zielkundenbilder werden dabei durch Personas abgebildet und stets aktualisiert.

Agile Zusammenarbeit

Performance Commitment.

Projekteins bietet über individuelle Verrechnungsmodelle ein Commitment im Bezug auf die Performance von Online-Marketing-Kampagnen. Damit soll eine faire Risikoverteilung und agile Zusammenarbeit durch eine leistungsorientierte Vergütung bei messbaren Zielsetzungen wie Umsatzsteigerung, Kundengewinnung oder Kundenbindung ermöglicht werden.

Unternehmensbezogenes Marketing

Performanceorientierte Online-Marketing-Beratung.

Für die Budgetplanung werden in der Beratung rund um den Anwendungszweck der diversen Online-Marketing-Kanäle grundlegende Potenzialanalysen und Forecasts über Konversionsrate und Umsatzgrößen erwartet. Eine Beratung sollte nicht nur aus einem Audit über den Status-Quo der Online-Sichtbarkeit bestehen, sondern im Sinne einer ganzheitlichen Online-Marketing-Strategie auch betriebswirtschaftliche KPIs und technische Integrationskosten berücksichtigen.

Ob die Strategie eine reine Brand-Kampagne, die Channels Excellence mit dem eigenen Onlineshop, eine Marktplatz-Strategie oder das vollintegrierte Commerce-Szenario zwischen Filiale, Onlineshop und App ist, bei allen Themen rund um technische Onpage-SEO, SEA/SEM, Local SEO, Amazon SEO, Content-Marketing, E-Mail-Marketing, Video-Marketing, Influencer-Marketing oder Social-Media-Marketing bietet Projekteins die richtige Orientierung für eine gelungene Kampagne.

Ein eigener Themenkomplex ist im Online-Marketing inzwischen das Thema Content. Hier sind einerseits die für die unterschiedlichen Onlinevertriebskanäle aufbereiteten Produktdaten und unternehmensbezogenen Marketingtexte gemeint, andererseits redaktionell betreute Text-, Bild und Bewegtbild-Inhalte für Content- oder Inbound-Kampagnen.

Der richtige Rückkanal kann für die Qualität von Online-Marketing-Kampagnen entscheidend sein. Die konversionsoptimierte Landingpage, die eindrucksvolle Corporate Website, der performante Onlineshop oder die smarte App muss als Bestandteil der Online-Marketing-Beratung einbezogen werden.

Schnittstellen zu ERP-, CRM- oder PIM-Tools, eine innovative Lead-Management-Lösung oder ein individueller Datencrawler können darüber hinaus erste Ansätze zum Marketing-Potenzial von Big Data-/Smart-Data sein.

Dauerhafte Betreuung

Performanceorientiertes Online-Marketing-Management.

Neben einer Planungsmethodik für die Einführungskampagne muss ein dauerhaftes Reporting erfolgen. Die automatisierte, datengetriebene Markt- und Wettbewerbsanalyse sowie die Verknüpfung von Online- und Unternehmenskennzahlen-Analyse ermöglichen eine effektive Kampagnensteuerung.

Betrieb und Tracking der Maßnahmen erfordert dauerhafte Betreuung. Weiterhin profitiert eine gut geführte Online-Marketing-Strategie von der immer wiederkehrenden Evaluation und Auswahl geeigneter Serviceanbieter und Plattformen. Hier gilt es, eine Marktübersicht über Technologie und Anbieter bereitzustellen.

Die kampagnenbegleitende Content-Produktion, ebenso wie die Erstellung von Werbemitteln und ein Workflow zur Produktdatenaufbereitung sollten im Online-Marketing-Budget per Redaktions-, Saison- oder Kampagnenplanung vereinbart werden.

Der Internationalisierung Ihres Geschäftsmodells muss auch die Online-Marketing-Strategie gerecht werden. Vom mehrsprachigen Content-Management über die Ausarbeitung geeigneter Werbeplattformen bis zu rechtlichen Themen kümmern wir uns um die Skalierung der Kampagne.

Sie benötigen noch mehr Informationen?

Application Development

Die eigenständige Entwicklung und Umsetzung von Projekten zwingt uns, realistisch zu denken. Ein belastbares Konzept und überdurchschnittliche Budget- sowie Zeittreue sind das Ergebnis daraus. Zusätzlich reduzieren kurzfristig abrufbare Umsetzungskapazitäten die Time-to-market auf ein Minimum.

Customer Experience

Kundenzentrische Prozesse sowie agile und iterative Methoden sind der Schlüssel in der Entwicklung einer optimierten Customer Experience (CX). Projekteins hilft dabei, die digitale Transformation als einen wichtigen Teil des Werkzeugkastens zu verstehen und aus zufriedenen Kunden „Markenbotschafter“ zu machen.

Beratung und Strategie

Das Ziel einer digitalen Beratungsstrategie muss es sein, den Anschluss an den digitalen Wandel zu finden und mit einem unternehmenseigenen Change-Management an der Digitalen Transformation aktiv teilzunehmen. Um diese Digitalisierungshoheit (man spricht auch von „digitaler Fitness“) über das eigene Unternehmen gewährleisten zu können, müssen einige Basics erfüllt sein.

Digitale Transformation

Die Digitale Transformation ist keine Technologie, keine Ära und kein Zustand. Sie ist ein Prozess oder genauer gesagt ein Synonym für die Auswirkungen des digitalen Wandels. Sie betrifft alle Bereiche der Gesellschaft, nicht nur die Wirtschaft. Technologien sorgen überall für Fortschritt und Umwälzungen. Die Beschleunigung nimmt dabei stetig zu.

Digitale Performance

Die Wirksamkeit einzelner oder gemixter Online-Marketing-Maßnahmen bestimmt sich zunehmend nicht mehr durch die Reichweite, sondern durch den Leistungsbezug, das TKP-Modell (Tausender-Kontakt-Preis) weicht der PPC-Vergütung (Pay-Per-Click). Zentral sind dabei oft Voraussetzungen einer effizienten technischen Integration in Hinsicht auf die eigentliche Datenerhebung sowie Zielsetzungen der Messbarkeit für qualitative Analysen.

Design Management

Längst wird „Design“ nicht mehr nur als das Gestalten visuell wahrnehmbarer Elemente verstanden. Designmethoden werden heute verstärkt in unternehmerisches Handeln integriert, um operative und strategische Systeme zu gestalten.

Research

Projekteins ist eine Agentur für Digitale Transformation. Der Unterschied zu einer Unternehmensberatung ist, dass Beratungs- und Technologieleistungen integriert gesehen werden. Kurz: Projekteins funktioniert wie eine Digitalagentur in der Rolle einer digitalen Unternehmensberatung.

Technology

Als datengetriebenes Unternehmen ist das Know-how um die eingesetzte und einsetzbare Technologie unser Fundament für Beratung und Umsetzung. Im Sinne des Entwicklers müssen Systeme effizient, modular und skalierbar sein - im Sinne unserer Kunden aber vor allem investitionssicher und wirtschaftlich. Dies beginnt schon bei der Definition der Anforderungen, zu der wir mit mehr als zehn Jahren Technologieerfahrung beraten.

Operations

Den Zustand „fertig“ gibt es weder nach dem Projekt, noch in einer Zukunft danach. Es gilt, stets das nächste Potential zu heben und die Prozesse rund um den Betrieb zu verbessern. Kurz gesagt vereinfachen, beschleunigen, fehlerresistenter gestalten - dies ist nur ein kleiner Teil unseres Repertoires, mit dem wir ein System für nachhaltiges Wachstum befähigen.